Treibstoffe für jeden Bedarf

Umfangreiche Versorgung für Ihren Tank

Mit einer Tankkarte von UTA haben Sie in ganz Europa Zugriff auf ein flächendeckendes Tankstellennetz. Dabei werden Ihre Fahrzeuge selbstverständlich mit den traditionellen Treibstoffen Diesel oder Benzin uneingeschränkt bei unseren Partnerstellen versorgt. Mit Ihrer UTA Karte tanken Sie bequem an über 53.000 Stationen in 37 Ländern. Doch unser Service enthält noch viel mehr!

Als zukunftsorientiertes Unternehmen begleitet UTA die Entwicklung alternativer Treibstoffarten sehr eng. Deshalb möchten wir Unternehmen, deren Fahrzeug-Flotten mit alternativen oder erneuerbaren Energien betrieben werden, in den europaweiten Versorgungsnetzen ebenfalls durch unsere Service-Leistungen umfangreich unterstützen und Ihnen ausnahmslose Mobilität und effiziente Energie gewährleisten. Sie können daher ebenfalls alternative Treibstoffarten bargeldlos mit Ihrer UTA Karte begleichen und Ihre Fahrt somit ungehindert fortsetzen.

Erfahren Sie mehr über die alternativen Kraftstoffe!

Sie haben die Wahl

Tanken Sie alternative Kraftstoffe mit UTA

Zu den alternativen Treibstoffarten, die Sie an UTA Akzeptanzstellen mit Ihrer Tankkarte begleichen können, zählen:

 

Das umweltschonende Additiv AdBlue für Dieselmotoren ist selbstverständlich ebenfalls mit Ihrer UTA Karte begleichbar. Die chemische Abgasnachbehandlung durch AdBlue ermöglicht einen geringeren Kraftstoffverbrauch und die Senkung von Stickoxiden um bis zu 90 Prozent! So erfüllen Sie die EU-Schadstoffrichtlinien für Dieselmotoren und schonen die Umwelt.
Beziehen Sie AdBlue als Gebinde oder direkt an der Zapfsäule einfach und bargeldlos mit Ihrer UTA Karte bei Anbietern in unserem Partnernetz!

Zum UTA Stationsfinder

Als umweltfreundliche Alternative zum traditionellen Treibstoff Benzin ist das flüssige Autogas in vielen europäischen Ländern bereits fest in die Kraftstoffversorgung integriert. Allein in Deutschland steht Ihnen an etwa 7.100 Tankstationen das kostengünstige LPG zur Verfügung. In Europa sind es mittlerweile über 11.279 Autogas-Tankstellen. Damit steht LPG in Sachen Verfügbarkeit an der Spitze der alternativen Treibstoffe.
Zusätzlich zu den langfristig lohnenswerten Neuanschaffungen von Autogas-Fahrzeugen, trägt die unkomplizierte Umrüstung von Ottomotoren zur Attraktivität von Autogas bei. Derzeitige Steuervorteile und niedrige Kosten pro Liter stellen ideale Vorteile für Unternehmen dar, deren LKW regelmäßig weite Strecken zurücklegen müssen.

Mit Ihrer UTA Karte können Sie auf das breite Tankstellennetz für den Bezug von Autogas komfortabel und bargeldlos zugreifen. Einem Wechsel zu dem preiswerten und umweltfreundlichen Treibstoff steht somit nichts mehr im Weg. Mit UTA bleiben Sie mobil – jederzeit!

Zum UTA Stationsfinder

Erfahren Sie mehr über das weite Versorgungsnetz für Elektrofahrzeuge auf unserer ausführlichen Informationsseite zur Elektromobilität:

Strom für Ihr Fahrzeug

Als alternativer Kraftstoff überzeugt Erdgas nicht nur durch die höhere Umweltverträglichkeit, sondern auch durch die derzeit günstigen Tankpreise. Geringe KFZ-Steuern und die staatlichen Förderungen von Erdgas-Fahrzeugen in Deutschland sowie in einigen anderen europäischen Ländern (u. a. Frankreich, Italien, Großbritannien, Niederlande) ergänzen die vielen Vorteile. Die Bezugsmöglichkeiten für die immer beliebter werdende Alternative zu Diesel und Benzin wächst zudem europaweit stetig an. Deutschlandweit steht Ihnen CNG mittlerweile an über 900 Tankstellen zur Verfügung, europaweit liegt die Zahl bei etwa 1.158 Bezugsquellen. Eine flächendeckende Infrastruktur für Erdgas liegt somit in greifbarer Nähe.

Zum UTA Stationsfinder

Flüssigerdgas wird durch die Kühlung von Erdgas auf -161 bis -164 °C hergestellt. Der Vorteil gegenüber herkömmlichem Erdgas ist dabei das geringere Volumen, wodurch Transport und Lagerung des LNGs sehr begünstigt werden. Die Kraftstoffkosten von LNG sind im Vergleich zu Diesel ebenfalls deutlich geringer. Zudem fördert das Bundesverkehrsministerium den Kauf von umweltfreundlichen Fahrzeugen derzeit mit Pauschalen, was insbesondere für Transportunternehmen interessant ist, die langfristig auf Flüssigerdgas umsteigen wollen.
Zwar sind LNG-Tankstellen für den Straßenverkehr in Europa noch wenig verbreitet, jedoch plant die EU bereits die Förderung von weiteren LNG-Tankstellen für die wichtigsten europäischen Hauptverkehrsrouten. UTA beobachtet die weitere Entwicklung von Flüssigerdgas als Kraftstoff für Fahrzeuge mit großem Interesse und wird auch weiterhin neue Bezugsquellen für LNG in die bisherigen Service-Leistungen integrieren.

Auch die Entwicklung von Wasserstoff als Kraftstoff für Brennstoffzellen-Fahrzeuge wird zunehmend interessanter. Obwohl das Bezugsnetz für Wasserstoff in Europa derzeit noch überschaubar ist, arbeiten führende Tankstellenmarken und Autohersteller in Kooperation am Ausbau der Wasserstoff-Tankstellen. Die deutschlandweite Infrastruktur soll dabei bis 2023 aus etwa 400 Tankstellen bestehen. Auch das europaweite Netz wird in den kommenden Jahren weiterhin ausgebaut.
UTA beobachtet diese Entwicklung sehr gespannt und aufmerksam und arbeitet daran, den Bezug von Wasserstoff als alternativen Kraftstoff in sein Angebot aufzunehmen.

Versorgungsquellen auf Ihrer Route

Wir zeigen Ihnen, wo Sie den benötigten Kraftstoff tanken können

Sie suchen nach Tankstellen für bestimmte Treibstoffarten in einem spezifischen Land? In unserer Länderübersicht finden Sie alle Informationen zu vorhandenen Versorgungsquellen:

Im UTA Stationsfinder können Sie sich europaweit Tankstellen anzeigen lassen, die konventionelle und alternative Treibstoffe anbieten: