UTA-an edenred company Logo

Mautnetz im Baltikum erweitert

Estland führte zum Jahresbeginn 2018 die Maut für Fahrzeuge über 3,5 t ein.

Zum 01.01.2018 führte mit Estland auch der letzte der baltischen Staaten eine Maut ein. Die Maut gilt für Fahrzeuge > 3,5 t und wird in Form einer elektronischen Vignette erhoben. Angeboten wird diese für den Gültigkeitszeitraum eines Tages, einer Woche, eines Monats, eines Vierteljahres und eines Jahres.
Die preisliche Staffelung richtet sich sowohl nach der Fahrzeugkategorie als auch nach dem Gültigkeitszeitraum.


Buchbar ist die Vignette über das Webportal des estnischen Verkehrsministeriums unter www.teetasu.ee oder an einem der zahlreichen Terminals der Point-of-Sales (POS). Diese befinden sich an Tankstellen und in Servicebüros der Straßen-, Zoll- und Steuerbehörde.
UTA unterstützt den Bezug der Vignette an ausgewählten Vertriebsstellen, indem diese über die UTA Service Card abgerechnet werden kann.


Für weitere Informationen zur elektronischen Vignette in Estland und zu Standorten der POS‘ stehen wir Ihnen gerne beratend zur Seite.