UTA engagiert sich für den guten Zweck

Kleinostheim – Die UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG (UTA) unterstützt die wichtige Arbeit des Städtischen Kinderheims Aschaffenburg mit einer Spende in Höhe von 1.650 Euro. Vor wenigen Tagen überreichte Carsten Bettermann, CEO von UTA, den Scheck stellvertretend für das gesamte UTA-Team an Bruno Hein, den Heimleiter der therapeutischen Einrichtung, der bereits konkrete Pläne für die Zuwendung hat: „Mit den Spendengeldern werden wir die Ferienfreizeit einer Wohngruppe mitfinanzieren“, sagte er bei der Spendenübergabe. „Noch mehr als der materielle Wert freut mich allerdings, dass das UTA-Team Anteil am Schicksal der Kinder nimmt, die nicht so viel haben. Die meisten unserer Kinder kommen aus schwierigen Familienverhältnissen und finden in unserem Kinderheim oft für längere Zeit bis zur Rückkehr in ihre Familien oder bis zu ihrer Volljährigkeit ein Zuhause.“

Den Betrag sammelte UTA beim ersten hauseigenen Adventsmarkt ein, der Ende vergangenen Jahres im Casino des Mobilitätsanbieters stattfand. Hier verkauften Plätzchenbäcker, Marmeladenköche und kreative Handwerkskünstler ihre selbstgemachten Produkte und spendeten einen Teil ihrer Einnahmen. Aufgestockt wurde der Betrag durch den Essens- und Getränkeverkauf des UTA-Teams und einer Spende der UTA über 500 Euro. Carsten Bettermann sagte: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserem Festtag-Event wertvolle Einrichtungen wie das Städtische Kinderheim Aschaffenburg unterstützen und den Kindern dort schöne Momente und Zeiten ermöglichen können.“

Bild (© UNION TANK Eckstein): UTA-CEO Carsten Bettermann (links) überreicht den Spendenscheck an Bruno Hein, Heimleiter Städtisches Kinderheim Aschaffenburg (rechts).