UTA-an edenred company Logo

KLVrent setzt auf Mobilitätsservices von UTA Edenred

Daumen hoch für die Zusammenarbeit – Florian Hingerl, Fuhrparkleiter Spedition Eberl; Thomas Kirsch, Vertriebsleiter KLVrent; Sebastian Huber, Fuhrparkleiter KLVrent; Lothar Fichte, Channel Partner Manager bei UTA Edenred; Markus Eskofier Sales Manager CRT Germany bei UTA Edenred (v.l.n.r.)

Bild (© UTA Edenred): Daumen hoch für die Zusammenarbeit – Florian Hingerl, Fuhrparkleiter Spedition Eberl; Thomas Kirsch, Vertriebsleiter KLVrent; Sebastian Huber, Fuhrparkleiter KLVrent; Lothar Fichte, Channel Partner Manager bei UTA Edenred; Markus Eskofier Sales Manager CRT Germany bei UTA Edenred (v.l.n.r.)

  • Exklusive Partnerschaft für umfassendes Mobilitätsangebot an KLVrent-Kunden
  • Individuelle Co-Brand-Karte aufgelegt

Kleinostheim – UTA Edenred, einer der führenden Mobilitätsdienstleister in Europa und Teil der Edenred-Gruppe, hat KLVrent als neuen Partner gewonnen. Ab sofort gibt der größte marken- und konzernunabhängige Nutzfahrzeugvermieter im deutschsprachigen Raum seinen Kunden bei der Anmietung von Fahrzeugen eine individuell designte UTA Full Service Card an die Hand, mit der sie auf das Akzeptanznetz und sämtliche Mobilitätsservices von UTA Edenred zugreifen können.

So profitieren KLVrent-Kunden ab sofort von über 70.000 Akzeptanzstellen in 40 Ländern, wo sie sowohl bei den großen Premiummarken als auch bei günstigeren Discount-Anbietern markenunabhängig und bargeldlos tanken können. Dabei ist es egal, ob sie Kraftstoff tanken oder Strom beziehen. Die Karte gilt auch für das Elektrolade-Angebot von UTA Edenred, das zurzeit neu aufgebaut wird. Darüber hinaus können KLVrent-Kunden mit ihrer UTA Karte vielfältige Leistungen der Unterwegsversorgung nutzen, die von der Mautabrechnung über Werkstattleistungen bis hin zu Pannen- und Abschleppdiensten reichen. So bleiben die Fahrer jederzeit mobil.

„Wir wollen unser Serviceangebot rund um den Nutzfahrzeugfuhrpark kontinuierlich weiter ausbauen“, sagt Thomas Eberl, Geschäftsführer bei KLVrent, der auch als Geschäftsführer des Speditionsunternehmens Eberl fungiert. „Für unsere Spedition nutzen wir bereits seit Jahren die Mautservices von UTA Edenred. Wir freuen uns, die erfolgreiche Zusammenarbeit nun auszuweiten und so unseren KLVrent-Kunden jetzt ein viel umfassenderes Mobilitätsangebot unterbreiten zu können, das neben der reinen Fahrzeugvermietung auch Tanken in einem großen Netz sowie Laden von Elektrofahrzeugen, Mautlösungen und vielfältige weitere Serviceleistungen enthält.“

Dass sein Unternehmen mit seinem umfangreichen Leistungsangebot rund um die Mobilität einmal mehr punkten konnte, freut auch Carsten Bettermann, CEO von UTA Edenred: „Mit KLVrent und UTA Edenred kommen zwei starke Partner zusammen. Ich bin mir sicher, dass wir unseren neuen Partner mit unserem umfangreichen Akzeptanznetz, unseren vielfältigen Services und unseren digitalen Tools rund um die Mobilität optimal unterstützen und so die Attraktivität des Nutzfahrzeugvermieters für seine Kunden noch weiter steigern können.“