Logo, UTA Edenred, zurück zur Startseite

Wie entwickeln sich die Dieselpreise in Europa?

Alles Wissenswerte rund um den Dieselpreis

Während der Benzinpreis eine stetige Entwicklung nach oben nimmt, ist der Verlauf beim Diesel über die Jahre eher wechselhaft. Verzeichnete er im Jahr 2020 einen Tiefstand und war so günstig wie seit 2016 nicht mehr, klettert er seit Ende 2020 wieder nach oben. Dennoch liegt er naturgemäß immer unter den aktuellen Benzinpreisen.

Kraftstoffpreise schwanken europaweit

Besonders niedrig war der Benzinpreis, ebenso wie der Dieselpreis, auf dem Höhepunkt der Corona-Krise. In Europa ist der ölige Kraftstoff in Schweden am teuersten, sparen können Autofahrer in Bulgarien. Deutschlands Dieselpreise liegen im Mittelfeld. 

Für beide Kraftstoffarten ist indes klar, dass die aktuellen Spritpreise mittelfristig unaufhaltsam steigen werden. Grund für die höheren Preise: der steigende CO2-Preis. Wenn es um die Suche nach günstigen Tankstellen geht, werden damit auch die praktischen Tankplanungs-Tools von UTA weiter an Bedeutung gewinnen. Denn damit lässt sich so mancher Cent pro Liter sparen – ein guter Tipp.

Tanken in Europa: Wo kostet der Liter am wenigsten?

Begehrter Kraftstoff: Hier finden Sie die aktuellen Durchschnittspreise für Dieselkraftstoff in wichtigen Tankländern in Europa im direkten Vergleich. Bleiben Sie informiert über die Entwicklung der Dieselpreise - diese Auswertung wird stetig für Sie aktualisiert. 

 

Zeitraum
Preis in €
Länder
Preis in €

Stand: 15.09.2022

Wir beraten Sie gerne, wie Sie mit UTA Tankkarten sparen können.

Schreiben Sie uns - wir rufen Sie gerne zurück!

Sie sind bereits UTA Kunde?

Wenn Sie bereits UTA Kunde sind, dann klicken Sie bitte hier:

Wir, die UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG, verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung der anwendbaren Datenschutzgesetze und ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie zu Ihren Betroffenenrechten können Sie in unserer Datenschutzerklärung abrufen.

Wie setzt sich der Preis für Dieselkraftstoff zusammen?

Steuern (Mineralölsteuer, Erdölbevorratungsbeitrag und Mehrwertsteuer) sind feste Bestandteile des Preises. Diese machen bereits über 60% des Gesamtpreises aus, abhängig vom jeweiligen Verkaufspreis  pro Liter an den Tankstellen. Weiterhin ist der Preis des Kraftstoffes abhängig vom Rohölpreis sowie den Kosten für Spedition, Vertrieb und Verwaltung und auch einem Gewinn für die jeweilige Mineralölgesellschaft.
Die Dieselpreise variieren in den einzelnen Ländern - aber warum? Die Ölpreise auf internationalen Märkten sind gleich, jedoch haben die einzelnen Länder unterschiedliche Steuern. Das ist das Geheimnis der günstigen Dieselpreise in europäischen Staaten wie Polen oder Tschechien

Mit UTA bleiben Sie bezüglich der aktuellen Spritpreise immer auf dem Laufenden: Nutzen Sie sinnvolle Tools und Apps, um günstige Tankstellen in Ihrer Nähe bzw. auf Ihrer Route zu finden.

Laut Bundeskartellamt sind die Kraftstoffpreise zwischen 18 und 20 Uhr statistisch gesehen am niedrigsten. 

Einer der Gründe, warum der Liter Diesel teurer wird, ist die Einführung der Steuer auf CO2. Die Steuer ist den neuen Klimaschutzgesetzen in Europa geschuldet und wird auf lange Sicht kontinuierlich wachsen. Ein weiterer Grund ist der Ölpreis, der in US-Dollar gehandelt wird.

Mit UTA haben Sie immer den Überblick über die aktuellen Diesel Durchschnittspreise.

Mit dem LKW Routenplaner können Sie jederzeit die aktuellen Dieselpreise an der gewünschten Tankstelle einsehen.

Dies liegt daran, dass die Mineralölsteuer auf Diesel wesentlich geringer ist als auf Benzin. Somit ergibt sich ein höherer Benzinpreis.

Mit dem LKW Routenplaner können Sie jederzeit die aktuellen Dieselpreise an der gewünschten Tankstelle einsehen.