Mit dem Fahrzeug durch den Alpen-Anrainerstaat

In Italien hat die Mauterhebung genauso Tradition wie in den südeuropäischen Nachbarländern. Auch hier bestehen zahlreiche Regeln und Möglichkeiten, doch grundsätzlich gilt: Alle Kraftfahrzeuge sind mautpflichtig.

Dennoch eine gute Nachricht: Schnellstraßen, in der Regel blau beschildert, sind mautfreie Strecken. Vorrangig wird eine Gebühr auf Autobahnen erhoben, den sogenannten „autostrade“ (zu erkennen am grünen Schild).
Als Beispiel für Ausnahmen von der Mautpflicht gelten auf dem Festland der Abschnitt zwischen Salerno und Reggio Calabria (A3) bei Neapel und ein Teil der Autobahnen auf Sizilien.
 
Wie in anderen Ländern auch, fallen in Italien nicht nur auf Straßen Mautgebühren an: Auch Streckenabschnitte wie Tunnel und Brücken sind häufig gebührenpflichtig. Daneben existieren in ausgewählten Städten außerdem „City-Mauten“.

In Italien hat die Mauterhebung genauso Tradition wie in den südeuropäischen Nachbarländern. Auch hier bestehen zahlreiche Regeln und Möglichkeiten, doch grundsätzlich gilt: Alle Kraftfahrzeuge sind mautpflichtig.

Dennoch eine gute Nachricht: Schnellstraßen, in der Regel blau beschildert, sind mautfreie Strecken. Vorrangig wird eine Gebühr auf Autobahnen erhoben, den sogenannten „autostrade“ (zu erkennen am grünen Schild).
Als Beispiel für Ausnahmen von der Mautpflicht gelten auf dem Festland der Abschnitt zwischen Salerno und Reggio Calabria (A3) bei Neapel und ein Teil der Autobahnen auf Sizilien.
 
Wie in anderen Ländern auch, fallen in Italien nicht nur auf Straßen Mautgebühren an: Auch Streckenabschnitte wie Tunnel und Brücken sind häufig gebührenpflichtig. Daneben existieren in ausgewählten Städten außerdem „City-Mauten“.

Italienische Betreibergesellschaften erheben Nutzungsgebühren in unterschiedlichen Mautsystemen, über die man sich bzw. über die Strecken, auf denen sie zum Einsatz kommen, vor Fahrtantritt informieren sollte – denn nicht überall ist die Maut direkt vor Ort bezahlbar!

Bei der Wahl der für Sie am geeignetsten Methode zur Begleichung der Maut beraten Sie unsere Mautexperten gerne!

Italienische Mautsysteme

So wird die Maut erhoben

Über ein geschlossenes System

mit Ein- und Ausfahrten (mit Kassenhäuschen / elektronisch über Videokamera-Aufzeichnung).

Über ein offenes System (Ballungszentren)

mit pauschaler Mauterhebung für eine Strecke unabhängig von der Ein- bzw. Ausfahrt.

Faktoren für die Höhe der Mautgebühren sind u. a. die Strecke, die Kategorisierung des Fahrzeugs und die Emissionsklasse. Details dazu entnehmen Sie folgender Tabelle:

 

 

 

Abwicklung der Maut mit UTA

Diese Mautmedien können Sie in Italien nutzen

Für die Mautabrechnung in Italien stehen Ihnen dank UTA verschiedene Lösungen zur Verfügung, die Ihnen die Reise durch das Land so komfortabel und einfach wie möglich gestalten sollen. In untenstehender Tabelle finden Sie die UTA Mautmedien und ihre Verwendung.

1. Straßenmaut

KFZ > 3,5 tKFZ ≤ 3,5 t
UTA One®
Telepass EU
--
VIAcard+Telepass

2. Sondermautstrecken (Tunnel)

Tunnel Mont BlancTunnel Fréjus
UTA Full Service Card
für alle KFZ
TMB Card (Abonnement-Karte)
für alle Busse/LKW > 3 m
Großer St. Bernhard Tunnel
UTA Full Service Card
für LKW/Busse im kommerziellen
Güter-/Handelsverkehr

Ihr UTA Mautservice in Italien

Mit UTA immer auf der richtigen Spur

  • Bequeme Postpay-Begleichung mit attraktivem Zahlungsziel bei Nutzung einer On-Board Unit.

  • Detaillierte und übersichtliche Abrechnung Ihrer Mautumsätze bis auf Einzelfahrt-Ebene möglich.

  • Online-Verwaltung Ihrer Mautmedien und Ihrer UTA Service Cards im UTA Exklusivbereich.

  • Formulare und Informationsdokumente zum Download im UTA Exklusivbereich.

  • Telefonische Beratung und Kundenbetreuung innerhalb der Öffnungszeiten durch Mautexperten.

  • Werden Sie als UTA Kunde Mitglied im Consorzio UTA 2000 und nutzen Sie Ihre Chance auf eine anteilige Rückerstattung über in Italien geleistete Mautzahlungen!

UTA Steuerservice in Italien

Mögliche Erstattung der Umsatzsteuer

Sie möchten Ihre in Italien getätigten Umsatzsteuerzahlungen zurückholen?

Mit UTA als Ihrem Partner können Sie sich als Unternehmer die Umsatzsteuer, die auf die italienische Maut erhoben wird, ganz einfach erstatten lassen!

Aktuell liegt der Umsatzsteuersatz immerhin bei ganzen 22 %, die wir Ihnen gerne zurückholen. UTA organisiert dabei für Sie einen Antrag auf Erstattung und eine eventuell in Folge einhergehende Korrespondenz – Sie müssen sich weder mit Behörden auseinandersetzen noch über Sprachbarrieren Gedanken machen! Wir übernehmen für Sie den Großteil und Sie freuen sich am Ende über eine satte Gutschrift.

Wir beraten Sie gerne zu den Zugangsvoraussetzungen und den Formalitäten.

UTA Parking Service in Italien

Parkgebühren komfortabel bezahlen dank On-Board Unit

Wer auf Italiens Autobahnen unterwegs ist, braucht hin und wieder auch mal eine Pause. Damit auch der Übergang in diese so schnell und einfach wie möglich abläuft, können Fahrer nun auch ganz einfach auf einigen Parkplätzen die Parkgebühr über ihre On-Board Unit oder über die UTA Karte abrechnen. UTA kooperiert hierbei mit einigen Parkplatzbetreibern und setzt sich für ein stetiges Wachstum des Akzeptanznetzes ein. Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns gerne an!

Eine Liste der aktuellen Parkplätze finden Sie in unserem Exklusivbereich.