Kartensicherheit geht vor

Schützen Sie Ihre Tankkarte vor fremden Zugriffen!

Mit Ihrer UTA Karte sind Sie in Sachen Mobilität auf der sicheren Seite. Doch auch Ihre Sicherheit vor Kartenmissbrauch und Betrug ist für uns von hoher Bedeutung. Daher ist jede unserer Tankkarten durch einen PIN-Code ausgestattet. Die Transaktionsüberwachung ermöglicht Ihrem Flottenmanagement außerdem zusätzliche Sicherheit.

Es liegt jedoch auch in der Verantwortung eines jeden Kartenbesitzers, sorgsam und pflichtbewusst mit der UTA Karte umzugehen. Daher listen wir hier einige wichtige Hinweise auf, die Sie unbedingt beachten sollten:

  • Lassen Sie die Karte nie unbeaufsichtigt im Fahrzeug oder im Betrieb liegen!

  • Behandeln Sie die Karte trotz bargeldlosem Zahlen wie bares Geld und tragen Sie sie stets bei sich!

  • Prägen Sie sich den PIN-Code gut ein und bewahren Sie diesen nie zusammen mit der Karte auf!

  • Verlangen Sie in Tankstellen, dass an der Kasse die Karte für Sie sichtbar genutzt wird!

  • Achten Sie darauf, dass die PIN-Eingabe nicht für andere einsehbar ist!

  • Prüfen Sie auf den Abrechnungen regelmäßig Datum und Kraftstoffmengen auf Plausibilität!

  • Nutzen Sie die Reporting Möglichkeiten im Service Center unseres Exklusivsbereichs, um noch nicht abgerechnete Transaktionen vorab zu prüfen.

  • Verwalten Sie dort auch Ihre Kartenlimits, um das Risiko im Falle eines Missbrauchs zu minimieren.

  • Melden Sie UTA den Verlust Ihrer Tankkarte in jedem Fall und sofort!

  • Nutzen Sie intern die Übergabebescheinigung für Ihre UTA Karte!

Sofern Sie einen Firmen-PIN für Ihre Tankkarten nutzen, empfehlen wir Ihnen auf den sogenannten System-PIN zu wechseln. Hierbei handelt es sich um einen per Zufallsprinzip ermittelten, unterschiedlichen PIN pro Tankkarte. Sprechen Sie uns für weitere Informationen jederzeit an.

Was tun bei Verlust oder Diebstahl?

UTA hilft Ihnen, schnelle Maßnahmen zu ergreifen

Leider kommt es europaweit immer wieder zu Fahrzeugeinbrüchen und Diebstählen von Tankkarten. Die Täter gehen meist gezielt vor und brechen geparkte, liegen gebliebene oder auf dem Firmengelände abgestellte Fahrzeuge auf. In den meisten Fällen werden Tank- und Servicekarten gestohlen. Doch selbst wenn vermeintlich nichts entwendet wurde, empfehlen wir Ihnen die Karte sperren zu lassen. Sie können nicht ausschließen, dass die Täter den Einbruch genutzt haben, um an die Kartendaten zu gelangen.

Reagieren Sie in solchen Fällen unverzüglich, denn bei Verlust oder Diebstahl der Tankkarte kann Zeit tatsächlich Geld bedeuten! UTA hilft Ihnen, schnelle Gegenmaßnahmen zu ergreifen, sodass Ihre Sicherheit vor Kartenmissbrauch schnell wiederhergestellt wird.

So können Sie Ihre Karte sperren lassen:
per Fax: 00800 - 88 22 52 25 (kostenlos)
per E-Mail: sales@uta.com